Sponsoren:

GEHRING CUT AG

TECHNOPRINT AG

plc group

Sport Winterthur www.sport.winterthur.ch


Impressionen Reitplatz:

Parcours

Der Parcours auf dem Reitplatz besteht aus 18 Spielbahnen und hat eine Vorgabe von Par 66 (pinkes Layout) bzw. Par 60 (blaues Layout). Das pinke Layout wird durch die Kategorien Women und Juniors und allfälligen Unterkategorien bespielt. Alle anderen Kategorien spielen das blaue Layout. Der Parcours setzt sich aus kurzen, mittellangen und wenigen langen Spielbahnen zusammen. Er fordert die Spieler/innen permanent und vielseitig und belohnt präzise Würfe. Er steht am Freitag ab 14 Uhr für Trainings zur Verfügung.
Änderungen gegenüber 2008: Insgesamt wurde der Parcours verlängert, bleibt aber im Charakter gleich. Es wurden jedoch 2-3 neue offene Spielbahnen eingebaut.
Zum genaueren Studium hier die Spielbahnenfotos.


Parcoursplan:

Hier der Parcoursplan als PDF.

(Änderungen bis 4 Wochen vor SM vorbehalten)


Gefahren und Besonderheiten:

Der Parcours und das Gelände bieten keine speziell grosse Gefahren, trotzdem möchten wir auf ein paar Dinge aufmerksam machen, um Verletzungen vorzubeugen. Ein grosser Teil der Spielbahnen führt nicht nur durch das Sport- und Parkgelände, sondern auch durch den Wald. Die Fairways und Verbindungswege werden möglichst gut bereinigt. Wer nicht aufmerksam ist, stolpert aber im Unterholz schnell mal über Wurzeln, Äste, Brombeerschlingen oder verletzt sich am Auge bei tiefhängenden Ästen. Also aufmerksam gehen!
Verwendet wo immer nötig Spotter, um Gefahren zu minimieren und den Spielfluss zu beschleunigen.
Gefahr vor der Strömung Falls jemand wider erwarten eine Scheibe in die Töss (Fluss) wirft, Vorsicht vor der Strömung, auch bei normalem Wasserstand sollte diese nicht unterschätzt werden.
Zecken: Die Gefahr von Krankheiten die von Zecken übertragen werden, sollten ernstgenommen werden, aber man sollte auch nicht auf Panik machen. Wir empfehlen, sich mit Kleider oder Insektenmittel wie Anti Brumm oder Autan Active an den Beinen zu schützen, vor allem wer kurze Hosen trägt. Damit ist schon viel erreicht und die Chance von einer Zecke gestochen zu werden sehr sehr klein. Empfehlung: Trotzdem am Abend bei gutem Licht die Haut absuchen. Meist ist dann die Zecke noch am suchen einer geeigneten Stelle. Hat sie bereits gestochen, ist sie mit einer feinen Pinzette geeignet zu entfernen und die Stelle zu desinfizieren. Danach die Stichstelle und das Datum notieren und bei Krankheitssymtomen einen Arzt aufsuchen. Weitere Zeckeninfos.


letzte Änderung: 25.07.2009  /  StM - Disc Dimension